Druckveredelungen – Techniken und Effekte

Was ist eine Druckveredelung?

Druckveredelungen Druck Prägungen

Als Druckveredelung beschreibt man verschiedene Verfahren, um die Optik und teilweise auch Haptik eines Druckproduktes zu verändern. Veredelungen schützen zum Teil auch vor äußeren Einflüssen und vermeiden so beispielsweise Kratzer. Die verschiedenen Vorgänge können entweder innerhalb der Druckmaschine (inline) oder in einem anschließenden Prozess (outline) erfolgen.

Wählen Sie in unserer Druckerei aus vielen verschiedenen Möglichkeiten aus und gestalten Sie Ihr Produkt ganz individuell.

Welche Veredelungen gibt es?

Der Bereich der Druckveredelungen ist vielfältig. Wir unterscheiden zwischen drei Grundvarianten:

Diese Themengruppen vereinen vielfältige Möglichkeiten, Ihr Druckprodukt zu veredeln.
Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl unserer Veredelungstechniken.

Effekte unserer Drucklacke

Dispersionslackbildet eine Schutzschicht auf Ihrem Druckerzeugnis und beugt Kratzern vor
Duftlacklässt Ihr Produkt auf Wunsch duften (Auswahl verschiedene Duftstoffe)
Eiseffektlackverleiht eine raue Struktur ähnlich wie Eiskristalle
Relieflackhebt bestimmt Motive optisch und haptisch hervor, dank höherer Schichtdicke
Sandlackbildet durch enthaltenen Quarzsand eine raue Struktur
Soft-Touch-Lacksorgt für eine samtige Haptik der Oberfläche
Strukturlackbildet auf Ihren Wunsch verschiedene Oberflächenstrukturen
Tafellackmacht die Oberfläche mit Kreide beschreibbar
UV-Lack (auch Glanz-
oder Spot-Lack genannt)
setzt glänzende Highlights auf der ganzen Oberfläche oder einzelnen Motiven

Drucklacke in unserem Imagekalender

UV Lack Strukturlack Druckveredelung

UV-Lack und Struktur-Lack

Auf dem Kalenderblatt des Monats Januar veredelten wir die spiegelnde Eisschicht des Motivs mit unserem glänzenden UV-Lack. Dieser bringt den gefrorenen Zweig realistisch zur Geltung. Die kleinen Knospen heben sich durch den verwendeten Struktur-Lack ab.

Strukturlack UV Lack Druckveredelung

UV-Lack und Softtouch-Lack

Das Motiv unseres Imagekalenders im April veredelten wir mit UV- und Softtouch-Lack. Durch den Einsatz unseres UV-Lacks wird die glänzende Spiegelung im Wassertropfen besonders betont. Unser Softtouch-Lack mattiert im Kontrast das Moos und verleiht ihm eine weiche Haptik.

Druck UV Lack Softtouch Lack
Softtouch Lack UV Lack Druck

Duft-Lack und Struktur-Lack

Für das Kalenderblatt im Juni kam unser Duft-Lack zum Einsatz. Dieser Lack sorgt für einen fruchtigen Duft an der Himbeere und setzt einen abwechslungsreichen Akzent. Die raue Oberfläche des stacheligen Zweigs betonten wir durch unseren Strukturlack.

Duftlack Strukturlack Drucklack

Softtouch-Lack und Eiseffekt-Lack

Passend für den kalten Monat November nutzten wir den Eiseffekt-Lack. Dieser stellt durch seine unebene Struktur eine realistische Imitation von Eiskristallen dar. Im Gegensatz dazu verleiht der Softtouch-Lack dem Vogel ein weiches Gefieder.

Softtouchlack Druckveredelung Druck
Druck Druckveredelung Softtouchlack

Was ist eine Folienkaschierung?

Als Folienkaschierung beschreibt man das Laminieren von Papier oder Karton mit Folie. Diese Art der Veredelung betont gewünschte Motive oder Schriftzüge partiell, die besonders hervorstechen sollen. Vollflächige Kaschierungen des Druckproduktes können vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit oder Kratzern schützen. Auch hier gibt es einige Möglichkeiten.

Arten der Folienkaschierung

Kratzfeste Folieschützt Ihr Druckprodukt vor äußeren Einflüssen
Glanzfolieerzeugt vollflächig eine glänzende Oberfläche
Mattfolieerzeugt vollflächig eine matte Oberfläche
Softtouchfolieveredelt durch eine samtige Haptik und matte Oberfläche

Folienkaschierung in unserem Imagekalender

Druck Folienkaschierung Druckveredelung

Im Monat März fällt das Gefieder der Eule durch die Veredelung mit unserer Softtouchfolie besonders auf. Diese Folie verleiht den Druckfarben eine weiche und trotzdem strahlende Optik. Ebenso beeinflusst die Folienkaschierung die Haptik und lässt damit an die weiche Beschaffenheit der Federn denken.

Druck Druckveredelung Folienkaschierung

Welche Prägungen gibt es?

In unserer Druckerei bieten wir zwei Arten von Prägungen an: Die Blindprägung und die Heißfolienprägung.

Blindprägung

Bei der Blindprägung wird Ihr Motiv in das Papier geprägt. Dies geschieht ganz ohne Farbe, sondern allein durch die Abhebung der Prägungen. Bei der sogenannten Hochprägung ist Ihr Motiv erhaben. Bei der Tiefprägung wird Ihr Motiv in das Material vertieft. Diese Art der Prägung lässt sich auch mit weiteren Veredelungstechniken kombinieren.

Heißfolienprägung

Bei der Heißfolienprägung wird die von Ihnen gewünschte Folie auf den erhabenen Stellen des Bedruckstoffes aufgebracht. Durch die Hitze löst sich die Schicht von der Prägefolie ab und haftet anschließend auf Ihrem Druckprodukt. Das fertige Ergebnis gestaltet sich sowohl optisch als auch haptisch sehr edel und ist damit ein echter Blickfang.